FDP.Die Liberalen
Eglisau
Ortspartei Eglisau
03.10.2019

Bau der Umfahrung Eglisau 2025!

Am zweiten September-Wochenende wurden „100 Jahre Rheinbrücke Eglisau“ gefeiert. Bei aller berechtigten Freude und Festivität blieb wenig Platz für den Aspekt, dass wir Eglisauer täglich die Last von mehr als 22’000 Privat- und Schwerverkehrs-Fahrzeugen tragen müssen, welche die Rheinbrücke passieren.

In naher Zukunft können endlich die wichtigen Weichen für die Lösung dieser Probleme gestellt werden! Der Ideenwettbewerb für eine bewilligungsfähige Brückenlösung vom Amt für Verkehr der Volkswirtschaftsdirektion des Kantons Zürich läuft. Die Vorschläge werden bis Ende 2019 erwartet. Der Eglisauer Gemeindepräsident, Peter Bär, ist in der Wettbewerbsjury vertreten, um sicher zu stellen, dass unsere Interessen gewahrt werden und das Projekt zielführend voranschreiten kann. Nach dem Entscheid der Jury für ein Projekt, gilt es für das Amt zügig auf dieser Grundlage weiter zu arbeiten, ein Vorprojekt auszuarbeiten und den Richtplaneintrag zu definieren. Auch politisch wird es viel zu tun geben und wir werden alle gefordert sein, das Projekt zu unterstützen und Hürden gezielt, ohne weitere Zeitverluste, zu überwinden! Die grösste Hürde: In wenigen Jahren muss eine kantonale Volksabstimmung gewonnen werden. Was tun wir, um darauf vorbereitet zu sein? Woher kommen die Mittel für den Abstimmungskampf?

Die FDP Eglisau begleitet die Thematik «Umfahrung Eglisau» eng und setzt sich für eine rasche Umsetzung bis im Jahr 2025 ein! In der Pflicht ist die IG Lebenswertes Unterland und der Verein Umfahrung Eglisau. Diese beiden Organisationen haben sich das «Lebendig halten» des Themas in der Öffentlichkeit auf die Fahne geschrieben. Von beiden hört man jedoch schon seit längerer Zeit wenig bis gar nichts. Wir kämpfen dafür, dass der Verein aus seinem «Dornröschenschlaf» erwacht und seinem Zweck aktiv nachkommt: «Der Verein trifft Massnahmen zur Information und Motivation der Stimmbürger im ganzen Kanton und beschafft die Mittel für die geplanten Aktivitäten». Für eine Urnenabstimmung über das Projekt gilt es, eine erfolgreiche Kampagne zu führen. Dafür werden in wenigen Jahren grosse Geldmittel benötigt. Soll 2025 an der Umfahrung Eglisau gebaut werden, muss ab sofort die Kampagnenkasse des Vereins Umfahrung Eglisau gefüllt werden!

 

Walter Bloesch, Parteipräsident FDP Eglisau