FDP.Die Liberalen
Eglisau
Ortspartei Eglisau
18.03.2019

Ersatzwahl in den Gemeinderat Eglisau vom 19. Mai 2019

Jolanda Helfenstein (Bild) kandidiert NEU für den Gemeinderat Eglisau.

Nadja Galliker, seit 2014 für die FDP im Gemeinderat Eglisau, wird im Frühjahr zusammen mit ihrer Familie in den Kanton Aargau umziehen. Der Sitz im Gemeinderat soll neu mit Jolanda Helfenstein besetzt werden.

Nadja Galliker, seit 2014 für die FDP im Gemeinderat Eglisau und seit 2015 Mitglied des Kantonsrats, zieht aus familiären Gründen per Ende April in den Kanton Aargau. Wir bedauern diesen Wegzug ausserordentlich. Mit Nadja Galliker verlieren wir eine engagierte Politikerin. Sie hat sich in Eglisau mit ihrem politischem Engagement und ihrem fundierten Wissen als ausgebildete Ärztin intensiv im Ressort "Alter, Gesundheit und Sicherheit" für die Anliegen und das Wohl der Einwohnerinnen und Einwohner von Eglisau eingesetzt. Wir wünschen ihr privat sowie für ihren beruflichen und politischen Werdegang für die Zukunft alles Gute!

Der vakant werdende Sitz im Eglisauer Gemeinderat soll auch in Zukunft von einer liberalen Persönlichkeit besetzt werden, welche sich für die die Anliegen von Eglisauerinnen und Egliauern einsetzt. Für die Ortspartei FDP Eglisau war nach kurzer Diskussion klar, dass sich mit Jolanda Helfenstein eine bestens vernetzte, kompetente und engagierte Persönlichkeit für den Gemeinderat zur Verfügung stellt.

Es sprechen folgende Argumente für den Einsitz von Jolanda Helfenstein in den Gemeinderat:

Mit Jolanda Helfenstein schlagen wir eine bestens vernetzte und kompetente Persönlichkeit für den Gemeinderat vor. Sie bezieht zu zwei für Eglisau überaus wichtigen bevorstehenden Themen, eine ganz klare Stellung:

  • Die Zusammenarbeit von Politischer Gemeinde und Schulgemeinde ist voranzutreiben. Mit der Einheitsgemeinde wird eine Struktur geschaffen, mit welcher kommende Herausforderungen wirkungsvoll und effizient angegangen und der Bürgerin und dem Bürger von Eglisau bessere Lösungen präsentiert werden können.
  • Die Schule braucht dringend zusätzlichen Schulraum. Für Jolanda Helfenstein steht ausser Frage, dass die notwendigen Mittel für eine finanzierbare Lösung zur Verfügung zu stellen sind und das Projekt unterstützt werden soll. Nach der Kreditgutsprache für die Durchführung und Teilrevision der Nutzungsplanung "Schlafapfelbaum" an der ausserordentlichen Gemeindeversammlung vom 26. März gilt es nun den Neubau Sekundarschulhaus zügig voranzutreiben.

Zur Person:

Jolanda Helfenstein, eidg. dipl. Kauffrau, 1962 / Verheiratet, 3 erwachsene Kinder. Wohnhaft seit 2001 in Eglisau

Tätigkeiten unter anderem in Eglisau: Seit 9 Jahren Präsidentin der Alters-Stiftung Eglisau, temporäre Leitung InfoPunkt, Vizepräsidentin FDP Eglisau, Aktuarin/Finanzen Bezirksvorstand FDP Bülach

Walter Bloesch, Parteipräsident FDP Eglisau